Wie Japaner sind…

Heute denke ich durch die 2 Sprichwörter, wer Japaner sind

 

可愛い子には旅をさせよ(Kawaii ko ni wa tabi o saseyo)
„Lass die Kinder reisen, die du liebst.“
若い頃の苦労は買ってでもしろ(Wakai koro no kuro wa katte demo shiro)
„Wenn man jung ist, sollte man sogar absichtlich schwierige Sachen erfahren.“

In der frühen Zeit oder vielleicht immer noch mögen es Japaner unter etwas zu leiden, oder geduldig zu sein. Meiner Meinung nach verursachen das die Gedanken vom Konfuzianismus. Konfuzianismus ist eine alte chinesische Lehre. Auf Japanisch wird das 儒学 geschrieben. 儒bedeutet kleiner Mensch.
————————————-
– höhere Persönlichkeiten / Eltern sollten respektiert werden
– Um das Leben zu verbessern, sollte man lernen die Persönlichkeit seelisch zu verbessern.
– immer geduldig sein(!!!)
————————————-
Das ist leider alles sehr praktisch für Politiker. Man kann immer noch den starken Einfluss vom Konfuzianismus finden. Überraschenderweise weiß man aber nicht, dass das so ist. Alles wird automatisch so gemacht. Ein Australier Gregory Clark , der in Japan als Diplomat, Journalist usw. arbeitet, sagte etwas sehr Interessantes. (Ich musste lachen, da er es richtig gut gesagt hat.)
————————————-
01. Gruppen Mentalität: Man sollte nicht machen was man alleine will. Geduldig sein!.
02. Ehrlichkeit im Umgang mit Anderen.
03. Respekt vorm Gesetzt und Sauberkeit.
04. Vorzugsweise Dinge, per Hand machen.
05. Affinität für Zusammenarbeit und familiär geführten Stil – ein bisschen dem Ersten ähnlich
06. Offener gegenüber Dingen aus dem Ausland, als Menschen aus dem Ausland
07. Undefinierbare politische Ausrichtung
08. Emotional und aggressive – wahrscheinlich ohne Gründe zu geduldig, deswegen zu viel gestresst 😀
09. Fehlen von klarer Diplomatie und Wirtschaftspolitik
10. Fehlen der Fähigkeit kritisch zu denken
12. Wichtigkeit der Schande als Moral.
—————————————–
Die alte Lehre hat uns zu staken Einfluss gegeben!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.