Japanese Sake Festival Teil 1 – Die Stimmung und Der Mädche-Maler / Japanese Sake Festival と少女画アーティストCHUUU

(Deutsch unten) 去る2018年2月3,4日、Warschauer Str駅からほど近いUrban Spreeでは第3回目のJapanese Sake Festvalが開催され、私達愉快編集部も連日参加させて貰った。今回の冬は、本当に冬なのかと思うような気候で12~1月と来たが、このイベントの期間は残念ながら雪が舞う寒さとなった。しかし、外には焚火も用意され、丁度良い温度の温かい燗が振る舞われた。会場はUrban Spreeの内外に分かれ、主に外で熱燗、中で冷酒が飲めるような気の利きようだ。そして、建物の内外では今までの日本のイベントの中では最も多いのではないかと思う日本食のバリエーションで訪問客を喜ばせる。例えば、私が頂いたお好み焼き屋Harapeco(HP) のお好み焼きは、お店の方曰く「お店ではもっと美味しいです。」ということだが、日本人の私が食べても、まさに一瞬で食べきってしまうほどの美味しさだった。ベルリンの日本食産業の底力にもはや大仰天だ。それ以外にも、お茶漬けや、コロッケ、麺処TAKUMIさんの唐揚げ丼など、日本人だからこそ思いつくようなメニューが多種あった。そして、建物内に入ると、芸術家のアート作品、盆栽、日本らしい手芸品やら、おしゃれな実用品などが販売されている。そして、部屋の片隅ではDJの方が程良い感じでこちらのJapanese Sake Festivalを盛り上げていた。さらに奥に歩を進めると、冷酒や他にもまだまだ食べ物が用意されて、という具合だ。訪問客は皆、各々好きな食べものやお酒を手にかなりの人数に対応できる飲食スペースに座った。ちなみに、今回のこちらのイベントでは全部で15種の全国各地から集められた日本酒が振る舞われたのだが、愉快チームの一番のお気に入りは米どころの新潟産の酒を抑えて、愛知のENTER/SAKE BLACKだった。
FB : https://www.facebook.com/sakefestival/

Am 3. und 4.2.2018 fand das 3. Japanese Sake Festival in der Urban Spree Galerie in der Nähe der Warschauer Straße statt und das Yukai Team war glücklich an beiden Tagen dabei zu sein. Dieser Winter war bis hin zum Januar echt warm, als ob es kein echter Winter wäre, aber an diesen beiden Tagen war es deutlich kälter und hat sogar ein bisschen geschneit. Zum Glück wurde jedoch draußen ein Feuer gemacht und verschiedene Sorten von warmen Sake waren vorbereitet. Das Japanese Sake Festival wurde im und um das Gebäude de Urban Spree Galerie gefeiert und man konnte warmen und kalten Sake trinken. Außerdem gab es viele verschiedenen japanische Spezialitäten zu Essen. Meinem Eindruck nach, gab es im Vergleich zu anderen Veranstaltungen dieser Art in Berlin, die größte Auswahl an japanischem Essen, deswegen waren die Besucher wahrscheinlich sehr zufrieden.

Zum Beispiel hat mir, diese Japanerin, Okonomiyaki vom Restaurant Harapeco (HP) gegeben, was unglaublich gut geschmeckt hat. Obwohl der Koch vom harapeco meinte, dass Okonomiyaki im Restaurant sogar noch besser schmeckt. Ich hab wirklich schnell aufgegessen und war gleichzeitig davon überrascht, dass die Qualität von japanischem Essen in Berlin so hoch ist. Des weiteren gab es noch Reis im Tee namens „Ochaduke“, Korokke (das ist die japanische Krokette, die ganz anders schmeckt), Reis mit frittiertem Hähnchen uvm. Im Gebäude waren Stände mit verschiedener Kunstarbeiten, Handarbeiten, Bonsai usw. Clubmusik wurde vom DJ die ganze Zeit gespielt und sie hat eine schöne festliche Stimmung gemacht. Ich bin weiter in dem Gebäude gelaufen und fand noch mehr Stände mit Essen und Sake. Und da war noch einen relativ großen Bereich, wo Besucher zum Essen und Trinken sitzen konnten. Viele haben dort beim Essen und Sake getrunken. Übrigens wurden bei dieser Veranstaltung Japanese Sake Festival 15 Sorten von Sake angeboten und der Lieblings-Sake vom Yukai Team war „ENTER/SAKE BLACK“.

 


Maler CHUUU / 画家のCHUUUさん
https://www.facebook.com/chuuu.jp/

さて、今回はここからは1人のアーティストさんを紹介したいと思う。
建物内を歩いていると独特な雰囲気の少女画を目にして惹きつけられた。少女たちは少し冷めた色目で描き出され、その姿にあどけなさと内に秘めた何か重いものを感じた。そしてそこには、その作者ドイツ在住歴14年の少女画のアーティストCHUUUさんがいた。この少女は誰なのですかと問うと、昔飼っていた雌猫ですという。そして、仏像が好きで、仏像をベースにしているものもある。彼女達の服は、着ていたとしても総じてシンプルに描き出され、中には何も纏わない子もいるというように、本来装飾ありきの少女には多くの装飾は与えられていない。余分なものを取り除かれた無表情な少女たちのそのものの美しさが強調されているようだ。よく見ると、仏像にインスパイアーされているというだけあり、手は仏像のように天へ向けられていたりする。彼は「この手は死んだら行くところを示しているんですよ。」と言う。そして、仏師が仏像を制作する時の三十二相八十種好のルールについて独特の語り口で語ってくれた。それ以外にも彼は少女を描く紙にもこだわりを見せる。例えばそれは環境に良い廃棄された段ボール箱の紙だったり、しばらく前の不要になったポスターで、そのポスターは彼の手によって命を意味を与えられるのだ。既に書いたように、無表情な少女達が非現実ともいえるようなシンプルなのに印象的な姿で描かれていて、そう、まるでこの世のものではないようだと思った。それ以外にも、彼のまるで気晴らしで描いたというようなイラスト画は、黒いペンでシンプルに描かれるだけだが、なんだかかがさせられる姿の人のような何かが題材になっていた。先の日本イベントでも少女画を描く画家の女性に出会ったが、日本には美人画のカテゴリーに、少女画があるとのことで、それがとても人気らしい。彼はMauer Parkのフリーマーケットにも定期的に出店しているということなので、彼を見かけたら気軽に声をかけてみて欲しい。


Jetzt möchte ich euch, wie in dem Titel von diesem Bericht steht, einen Maler vorstellen. Als ich tiefer ins Gebäude vorgedrungen bin, sind mir Gemälde vom Mädchen mit einer besonderen Atmosphäre aufgefallen. Die Farbe der Bilder war eher kalt und ich habe etwas Schweres in dem Mädchen gesehen. Da war der Maler CHUUU, der seit 14 Jahren in Berlin wohnt.Ich habe ihn gefragt, wer diese Mädchen sind. Er antwortete, dass sie die Katzen sind, mit denen er früher zusammenwohnte.

Die Mädchen tragen Kleidung ohne Dekorationen, wie T-Shirts oder so etwas Ähnliches, obwohl Mädchen normalerweise Dekorationen mögen. Aber deswegen wurde die Schönheit von den Mädchen ohne besondere Gesichtsausdrücke stark betont. Ich habe ein gemaltes Mädchen angesehen und gefunden, dass sie mit einer Hand nach oben zeigt. Er erzählte mir dass er auch von einer Buddha-Statue inspiriert wurde. Dass die Hand in die Richtung vom Ort zeigt, wohin Menschen nach dem Tot gehen, sagte er. Es gibt aus seiner Erzählung Regeln beim Buddha-Statue bauen, die Sanjunikouhachijushukou heißen. Außerdem benutzt er Kartons oder altes Poster-Papier für seine Gemälde, da er sich selbst für Umwelt interessiert. Die alten Posters sind bedeutungslos, aber er gibt ihnen wieder eine neue Bedeutung. Die Mädchen ohne Emotionen in unrealistischer Kleidung sahen aus, als ob sie nicht auf dieser Welt wären. Es gab noch seine Zeichnung, die er zum Spaß gemacht hat. Sie wurden auch sehr simpel gezeichnet, aber hatten immer irgendeine besondere Nachricht. Bei der letzten japanischen Veranstaltung habe ich auch eine Malerin kennengelernt, die Mädchen malt. Er meinte, es gibt in Japan in der Kategorie „schöne Frauen“ auch „Mädchen-Gemälde“ und das ist beliebt. Der Maler CHUUU ist regelmäßig auf dem Flohmarkt in Mauer Park. Wer ihn sieht, könnte ihm vielleicht Hallo sagen.

 Kunst ß Keramik reparieren “Kintsugi” / アート 食器の修復 「金継ぎ」

画家 Malerin Emiko Oeda

umweltfeudliche schlaue Tasche von Furoshiki / エコバックになる風呂敷

 Japanische Jugendweihe / 成人式

 Die internationale Messe vom Essen und Garten IGW Teil 1 / 国際見本市 グリューネボッヘIGW No.1

Sayonara Tokyo Teil 7 第七弾 Double Dutch SHUN von T-TRAP.

 Sayonara Tokyo Teil 6 Sopran Sänger Takushi Minagawa /ソプラノシンガー 皆川卓志

 Sayonara Tokyo Teil 5 – Arisa Meguro (Kontorsion und Vertikaltuch)

Sayonara Tokyo in Wintergarten Berlin Teil 2 Edodaikagura-Künstler Senmaru 仙丸

Sayonara Tokyo im Wintergarten Berlin – Teil 3 – Interview mit dem Yo-Yo-Artist Naoto インタビュー

Sayonara Tokyo Teil 4 Jodeler Takeo Ischi ヨーデル歌手  石井健雄

Sayonara Tokyo in Wintergarten Berlin Teil 1

Die Psychodelic Music Band “SUNDAYS AND CYBELE” / サイケデリックロックバンド「シベールの日曜日」

Die 83. Internationale Grüne Woche über Essen / 見本市 第83回グリューネボッヘ 食べ物見本市

die japanische Trommel YAMATO / 和太鼓集団 倭

 

 Soprano Sänger „Takushi Minagawa“ ganz nah – Vol.1 [ ソプラノシンガー皆川卓志 Vol.1 紆余曲折 ]

Sayonara Tokyo Teil 4 Jodeler Takeo Ischi ヨーデル歌手  石井健雄

Frohes Neues Jahr! / あけましでおめでとう!

 japanischer koreanischer Weihnachtsmarkt / Japanese Korean クリスマスマーケット

Silvester 大晦日

 Nippon Market X-Mas Edition

 

 Soprano Sänger „Takushi Minagawa“ ganz nah – Vol.1 [ ソプラノシンガー皆川卓志 Vol.1 紆余曲折 ]

 Folge 3 : Die Ausbildung „Rozan“ im Tempel Enryaku-ji zwischen Shiga und Kyoto / 修行 籠山行(Rozangyo) 比叡山延暦寺

 Shigeo Suzuki der Nanbu-Tekki Metallgießer 鈴木成朗  南部鉄器職人

 Tedutsu Hanabi 手筒花火 mit Chiaki Takagi

Yoshimura Akihito Akihito Yoshimura (Töpfer-Leher) 陶芸家

 Chihoco Yanagi – Eine japanische Tänzerin. 日本舞踊家 柳千穂子

 Was ist “Kappa”(河童)?

Kalligraphiekurs in Berlin

 Chikara Aoshima – Ein japanischer Schlagzeuger チカラ アオシマ - 日本人ドラマー

 das Interview mit Haruka 遼花 インタビュー

Magic of Life Das Interview mit MAGIC OF LiFE  インタビュー

 YANAKIKU Interview インタビュー

 Mio Yamazaki ミオヤマザキ

Haru from Universe Haru from Universe -LIVE in Berlin- コンサート

 OxT

Tierschutz in Japan / 日本の動物愛護

Konbini 7eleven convenience store 2 / コンビニ2

Japaner und der Alkohol / 日本人と酒

Warum lernt Vietnam Japanisch? ベトナムに空前の日本語ブーム到来

Ihr könntet euch auch dafür interessieren(以下ドイツ語のみ)

Erkältungsmedizin in Japan

Kann man in Japan ohne die App “LINE” überleben?/ 日本人はラインがなければ生きていけないのか?
Eine traurige kleine rassistische Geschichte in Deutschland ドイツでの悲しい差別行為のお話
Kyabakura – Der Club, wo man Nachtschmetterling sehen kann.

Web-Hosting aus der Hölle

Verrücktheit für Markenartikel – eine traurige Geschichte

Kommunikationsschwierigkeiten

Was ist “Kappa”(河童)?

Telefonbetrug in Japan

Arbeito im Irish-Pub

Die kleine Unterschiede – Vol. 6: Tankstelle

Die kleinen Unterschiede – Vol 5: Sauberkeit

Zugfahren in Japan (1 von 2)

Die kleinen Unterschiede – Vol 4: Kundenservice

Architektur Teil 1: Besonderheiten

Die japanische Begrüßung

 

Japanisches BierDie kleinen Unterschiede – Vol. 3: Bier

Konbini 7elevenInside Japan: Konbinis

Die kleinen Unterschiede – Vol. 2: Autobahn

Toilettenregeln Die kleinen Unterschiede – Vol. 1: Toiletten

Hostel in “besonderer” Lage

Konbini 7eleven Sind manche Japaner vielleicht Roboter?

Auf zum Fuji! …ähh auf den Fuji.

Maximale Sicherheitsstufe: Schwimmbad

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.