Demonstration gegen das Delfine-Töten Teil2 / イルカ漁に対するデモンストレーション

Am 27.01.2018 haben wir in Berlin eine Veranstaltung mit dem Thema „Japan“ besucht. Ich habe vor dem Ort eine Demonstration gegen das Töten von Delfinen gesehen. Es war immer schmerzhaft, Nachrichten über dieses Thema zu hören. Es gibt darüber schon den Bericht Teil 1, also lest diesen bitte zuerst, besonders wer sich darüber noch nicht gut informiert hat. Heute möchte ich diesen Leuten inklusive mich informieren, wie die Realität aussieht. Was steht auf dem Flyer von der Demonstration …

2018年1月27日ベルリンで日本をテーマにしたイベントが行われ、私達もそれを訪ねた。現地前ではイルカを殺すことに対するデモンストレーションが行われていた。この手のニュースは近年見ることがあったが、毎度何とも言えない気分になった。既に現地で経験したことや、当時の標準的な日本人の私の意見をまとめた記事があるので、特にこのテーマに詳しくない人は読んでみて欲しい。今日はそれらの人や私も含めて、実際どんなことが行われているのかについて見てみたいと思う。さあ、勇気を持ってチラシを一緒に見て行こう。(ドイツ語の下へ)


„Taiji – Japan: Das unendliche Leiden der Delpine und Kleinwale …

Taiji gilt als die Wiege des japanischen Walfangs. Der Fang von Meeressäugern hat daher eine jahrhundertealte Tradition. In früheren Zeiten hatte vor allem die Jagt auf Großwale vor der Küste große Bedeutung. Ebenso wurden immer wieder im großen Umfang Kleinwale und Delfine in den Hafenbereich von Taiji getrieben, um dann vor Ort getötet zu werden. Manche der historischen Abbildungen zeigen Schlachtszenen, die an die heutigen Abschlachtungen in der kleinen Bucht erinnern.

Ein idyllisch anmutender Platz – die Bucht von Taiji. Doch seit im Sommer 2009 der Dokumentarfilm mit dem schlichten Titel DIE BUCHT (englisch THE COVE) enthüllte, was sich hier regelmäßig abspielt, stehen die Bewohner des japanischen Fischerortes in der internationalen Kritik.

Jedes Jahr werden dort zwischen September und März bis zu 2.000 Delfine und Kleinwale in Treibjagden gefangen. An den Booten ist ein Metallstab befestigt und durch schlagen darauf entsteht eine Schallmauer im Wasser und die Delfine werden dadurch in die Bucht getrieben. Delfintrainer suchen die schönsten Tiere für Delfinarien heraus. Die anderen Tiere werden grausam abgeschlachtet. Man stößt ihnen einen Metallstab in die Blasöffnung und schließt das mit einem Korken. Der Todeskampf kann einige Minuten dauern. Das Fleisch der kleinen Meeressäuger, dass stark quecksilberhaltig und mit Giftstoffen belastet ist, wird in Supermärkten verkauft und an Schulkantinen verteilt. Die japanische Öffentlichkeit erfuhr bislang von all dem nichts. Doch DIE BUCHT hat vieles geändert – wann die Delfinjagd in Taiji und Japan insgesamt jedoch aufhört, lässt sich noch nicht abschätzen. Ric O’Barry’s Team ist auch in der Saison 2011/2012 wieder vor Ort gewesen.

Delfine sind soziale und sehr in」telligente Tiere, die starke Bindungen zu einzelnen Artgenossen und ihren Jungtieren aufbauen. Jungtiere bleiben bis zu sechs Jahre bei ihrer Mutter. Sie leben in großen Schulen zusammen. Daher ist der Verlust der Familien in Taiji so tragisch. Nach der Selektion werden die Jungtiere und Kälber ohne Mütter und Familie ins Meer zurück gebracht, wo ihre Überlebenschance gleich null ist.“

 

「和歌山県太地町(たいじちょう)は捕鯨発祥の地としてみなされている。海洋哺乳動物の漁は、何世紀も前からの伝統だ。昔は何よりもこの海岸での大きな鯨の漁は大きな意味を持っていた。それに劣らず大量の小さな鯨やイルカも、こちらの太地町の海域では捕獲され、殺されてきている。歴史的なイラストのいくつかには、現在のこの小さな湾内のこれらの動物の殺害を思わせる殺害のシーンが描かれている。

牧歌的な気分にさせるこちらの場所、太地町の湾。しかし、2009年の夏からは簡潔なタイトルのドキュメンタリー映画「THE COVE」が何が定期的に行われているのかということを明らかにした。こちらの漁師町の住民は以来国際的に非難を浴びることになった。

毎年9月から3月の間にイルカと小さな鯨は合わせて最高数2000匹までが駆り立てられ捕獲される。船には金属の棒固定されており、その棒を叩くことによって音の波が水の中に発生し、イルカは岩に囲まれた湾内に追い立てられる。まず、ショーで使える綺麗なイルカが先に選び出される。そして残りは癌酷な方法で殺されることになる。息をするための穴に金属棒を差し込み、その棒に(おそらく)ある穴をコルクでふさぐ。死闘は数分かかることもある。水銀を含み毒性があるこの海洋哺乳類の肉は、スーパーマーケットで売られ、学校給食で食される。この地域以外の日本人もこれについてはそれまでは全く知らなかった。しかし、前出の映画「THE COVE」は大きな変化をもたらした。太地町と日本がしかし完全にやめるのはいつか全く想像がつかない。Ric O’Barry’sチームは2011、2012年に再びこの町にいた。

イルカは社交的で、とても賢い動物で、お互いや若い世代に強い結びつきがある。小さい子イルカは6歳まで母親のそばにいて、イルカ自体は群れを成して生活している。したがって、太地町の家族の喪失は悲劇的なのだ。ふるいにかけられた後、子供と若い雌は母親と家族抜きで海に返される、しかし、仲間を失った彼らは実際は生き延びるすべはないのだ。」


Anscheinend ist das Dorf „Taiji“ mindestens in Deutschland durch den Film etwas bekannt geworden. Es war ein bisschen peinlich, dass ich das Wort Teiji als einen Ort gar nicht erkannt habe. Ich finde es sehr schlecht, Delfine zu töten, vor allem wenn alles wahr ist was der Film zeigt. Wenn die Jungtiere auch sterben, macht es nicht mal wirklich Sinn, sie frei zu lassen. Anderseits verstehe ich, dass es eine Tradition ist Delfine zu fangen, obwohl es sogar Nachteile gibt, das Fleisch zu essen. Wenn man sie aufhören lassen will, Delfine zu töten, was kann man machen? Vielleicht hilft ihnen der Fang immer noch dabei, zu leben. Dann brauchen sie wahrscheinlich andere Möglichkeiten irgendwie etwas zu verdienen? Was denkt ihr? Außerdem ist es, meiner Meinung nach, immer noch ähnlich grausam, dass Menschen Tiere groß wachsen lassen, und sie dann töten, um zu sie essen. Aber Menschen müssen auch etwas essen. Für das Thema eine Lösung zu finden, ist echt schwierig.

どうやら、太地町はドイツではこの映画を通して有名になっているらしい。「Taiji」という単語を読んで、それが地名である事すら分からなかったのが恥ずかしかった。もしこの映画の内容が本当だとすると、イルカを殺すことは確かに良くない。戻された子供も死ぬのなら全滅という事か。反面、それが伝統だと言われると、何と言っていいか分からなくもなる、その肉を食べる事は体にも良くないというのに。その町がイルカを捕まえなくて良いようにするには、何が出来るだろうか。おそらくこの漁が住民の生活を助けているのではないだろうか。では、他に何か稼げる手があればどうだろうか。みんなさんはどう思うだろう。他にも、私としては、殺し方がどうであれ、動物を食べるために育てるのは良いのかということだって似たように残酷ではないだろうか。しかし人間も食べなければいけない。この問題の答えを見つけるのは非常に難しい。

おすすめ記事

 Japanische Jugendweihe / 成人式

 Die internationale Messe vom Essen und Garten IGW Teil 1 / 国際見本市 グリューネボッヘIGW No.1

Sayonara Tokyo Teil 7 第七弾 Double Dutch SHUN von T-TRAP.

 Sayonara Tokyo Teil 6 Sopran Sänger Takushi Minagawa /ソプラノシンガー 皆川卓志

 Sayonara Tokyo Teil 5 – Arisa Meguro (Kontorsion und Vertikaltuch)

Sayonara Tokyo in Wintergarten Berlin Teil 2 Edodaikagura-Künstler Senmaru 仙丸

Sayonara Tokyo im Wintergarten Berlin – Teil 3 – Interview mit dem Yo-Yo-Artist Naoto インタビュー

Sayonara Tokyo Teil 4 Jodeler Takeo Ischi ヨーデル歌手  石井健雄

Sayonara Tokyo in Wintergarten Berlin Teil 1

Die Psychodelic Music Band “SUNDAYS AND CYBELE” / サイケデリックロックバンド「シベールの日曜日」

Die 83. Internationale Grüne Woche über Essen / 見本市 第83回グリューネボッヘ 食べ物見本市

die japanische Trommel YAMATO / 和太鼓集団 倭

 

 Soprano Sänger „Takushi Minagawa“ ganz nah – Vol.1 [ ソプラノシンガー皆川卓志 Vol.1 紆余曲折 ]

Sayonara Tokyo Teil 4 Jodeler Takeo Ischi ヨーデル歌手  石井健雄

Frohes Neues Jahr! / あけましでおめでとう!

 japanischer koreanischer Weihnachtsmarkt / Japanese Korean クリスマスマーケット

Silvester 大晦日

 Nippon Market X-Mas Edition

 

 Soprano Sänger „Takushi Minagawa“ ganz nah – Vol.1 [ ソプラノシンガー皆川卓志 Vol.1 紆余曲折 ]

 Folge 3 : Die Ausbildung „Rozan“ im Tempel Enryaku-ji zwischen Shiga und Kyoto / 修行 籠山行(Rozangyo) 比叡山延暦寺

 Shigeo Suzuki der Nanbu-Tekki Metallgießer 鈴木成朗  南部鉄器職人

 Tedutsu Hanabi 手筒花火 mit Chiaki Takagi

Yoshimura Akihito Akihito Yoshimura (Töpfer-Leher) 陶芸家

 Chihoco Yanagi – Eine japanische Tänzerin. 日本舞踊家 柳千穂子

 Was ist “Kappa”(河童)?

Kalligraphiekurs in Berlin

 Chikara Aoshima – Ein japanischer Schlagzeuger チカラ アオシマ - 日本人ドラマー

 das Interview mit Haruka 遼花 インタビュー

Magic of Life Das Interview mit MAGIC OF LiFE  インタビュー

 YANAKIKU Interview インタビュー

 Mio Yamazaki ミオヤマザキ

Haru from Universe Haru from Universe -LIVE in Berlin- コンサート

 OxT

Tierschutz in Japan / 日本の動物愛護

Konbini 7eleven convenience store 2 / コンビニ2

Japaner und der Alkohol / 日本人と酒

Warum lernt Vietnam Japanisch? ベトナムに空前の日本語ブーム到来

Ihr könntet euch auch dafür interessieren(以下ドイツ語のみ)

Erkältungsmedizin in Japan

Kann man in Japan ohne die App “LINE” überleben?/ 日本人はラインがなければ生きていけないのか?
Eine traurige kleine rassistische Geschichte in Deutschland ドイツでの悲しい差別行為のお話
Kyabakura – Der Club, wo man Nachtschmetterling sehen kann.

Web-Hosting aus der Hölle

Verrücktheit für Markenartikel – eine traurige Geschichte

Kommunikationsschwierigkeiten

Was ist “Kappa”(河童)?

Telefonbetrug in Japan

Arbeito im Irish-Pub

Die kleine Unterschiede – Vol. 6: Tankstelle

Die kleinen Unterschiede – Vol 5: Sauberkeit

Zugfahren in Japan (1 von 2)

Die kleinen Unterschiede – Vol 4: Kundenservice

Architektur Teil 1: Besonderheiten

Die japanische Begrüßung

 

Japanisches BierDie kleinen Unterschiede – Vol. 3: Bier

Konbini 7elevenInside Japan: Konbinis

Die kleinen Unterschiede – Vol. 2: Autobahn

Toilettenregeln Die kleinen Unterschiede – Vol. 1: Toiletten

Hostel in “besonderer” Lage

Konbini 7eleven Sind manche Japaner vielleicht Roboter?

Auf zum Fuji! …ähh auf den Fuji.

Maximale Sicherheitsstufe: Schwimmbad

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.