大晦日 Silvester

(日本語は下へ)
Was macht ihr zu Silvester? In Deutschland hört man schon das Geräusch von Feuerwerk, welches eigentlich von 18 Uhr an Silvester bis 6 Uhr vom 1.1. benutzt werden darf. Feuerwerk wurde dieses Jahr schon am 28. 12. verkauft, da der 31.12. auf einen Sonntag fällt. Genau, man darf in Deutschland nur an diesen wenigen Tagen Feuerwerke kaufen, und sie nur am zu Silvester benutzen.

Es gibt einen 8 stündigen Zeitunterschied, deswegen ist das neue Jahr 2018 in Japan schon angekommen. Silvester ist ein beschäftigter Tag, da man eine große Reinigung vom Haus, bzw. der Wohnung machen muss. Meine Familie folgt hier 2 verschiedenen Sitten aus Deutschland und Japan. Um 24 Uhr sind wir draußen, entweder zu Hause, und wir machen / schauen Feuerwerk – Aber davor müssen wir die Wohnung reinigen und das Essen für die Neujahrszeit vorbereiten.

Man sagt auch, dass die große Reinigung vom Haus am Ende des Jahres nicht nötig ist, wenn man täglich fleißig putzt, aber zum Beispiel den Staub auf Lampen kann man wegmachen, Metall polieren oder die Sachen, die man vorher nicht wegschmeißen konnte, entsorgen. Der Grund ist natürlich, dass man keinen alten Schmutz ins kommenden Jahr mitnehmen möchte, so habe ich das zumindest verstanden. Aber so etwas Typisches kann man wahrscheinlich nicht mehr überall in Japan machen. Jedoch putze ich die Wohnung, obwohl ich in Deutschland wohne. Ich muss mich für meine Eltern dafür bedanken, dass sie mir ein so gutes Bild von dieser Reinigung gegeben haben. Ich mag diesen großen Putz am Ende des Jahres.

Außerdem, weil meine Familie nicht oft gemeinsam etwas Besonders gemacht hat, war das „Joyanokane (除夜の鐘)“, das Mitternachtsglockenklingeln, aufregend. Da war eine Feuerstelle, damit man nicht friert und auch „Amasake“ (süßes Getränk mit annähernd 0% Alkohol) wurde ausgeschenkt (Reisbrei wird gegärt und daraus wird Amasake – „Amai“ bedeutet süß). Man muss in der Kälte in der Schlange zur Glocke warten, aber trotzdem war das für mich irgendwie schön. Ich habe gerne gewartet und „goooong“ gemacht. Joyanokane ist eine Sitte, wodurch man 108 Sachen abschüttelt, die im Leben Leid verursachen. Das ist ein Gedanke vom Buddhismus. Man kann wahrscheinlich nicht in allen Tempel die Glocke läuten, aber in meiner Heimat durfte das sogar Kinder. Interessanterweise machen das nur Japaner, obwohl in vielen Ländern an den Buddhismus geglaubt wird.

Seid ihr bereit für das neue Jahr? Wie wird euer nächstes Jahr..
Kommt ihr gut ins neue Jahr.

Vom Yukai Japan-Team

我が家の窓からの景色 元日未明

皆さんはどのように大晦日を過ごしているだろうか。ドイツでは12月31日の18時から1月1日の朝6時まで使用を許されている年越しを祝う花火を既にフェイントでポンポンと始めているのが聞こえている。今年は12月29日が日曜日だったため、28日から店頭に花火が並んだ。そう、ドイツでは花火はこの年末にしか購入できないし、限られた短い時間しか個人で楽しむことを許されていない。

ドイツと日本とは時差があるため、既に2018年になってしまっているが、大晦日といえば大掃除の残りをしつつ、お節料理を作り、夜になると除夜の鐘をお寺につきに行くという大忙しの日のイメージだ。我が家の年越しは二つの文化の混合で、24時になれば花火を見たり見学したりするが、その前に大掃除もあるし正月の料理の下ごしらえもするという感じだ。
まず、大掃除とは、普段から隅々まで掃除をしている人はあまり関係ないとも言われているが、例えば照明器具の掃除や、捨てるのをためらっていたものを捨てたり、少し錆が出たものを磨いたり等、毎日はしないような掃除方法で家中を掃除することをいう。その理由は、今年の汚れは今年のうちに落とし、新しい年を清く迎えるためだ、と少なくとも私は理解している。日本人にとっては年越しは、ただの日付が変わる事の何倍も意味がある。しかし、近年はそういった風習も少し薄れてきているのではないかという気がしている。しかし、私はドイツに来てもしつこく大掃除をする。これに関しては楽しく年末大掃除イベントをしてくれて、それを良い思い出にしてくれた両親に感謝するばかりである。

それ以外にも、私の家族はあまり全員参加のイベントをしなかったのもあり、大晦日の除夜の鐘は楽しかった。しかも子供が深夜に出かけるなんてまずないことだ。しかし、それも何も特別なことではなく、そこには焚火が一つと甘酒が用意されてはいたが、ただ寒空の中お寺の鐘の前で列に並び鐘をつくというだけのことなのだが、やはり楽しかった思い出だ。日本の食べ物で嫌いなものはほぼない私が唯一苦手なのが日本酒の味がする奈良漬と甘酒であったため、甘酒はほとんど飲んだことはなかったが、それでも凍えることはなく自分の番を待ち「ボーン」と一発入れる。除夜の鐘とは、24時をまたいでお寺で108回鐘をつくことで、どのお寺でも一般人が参加できるわけではないかもしれないが、私の地元のお寺では子供ですらつかせてくれていた。その風習の意味は108の煩悩を除去するというものなのだが、仏教は世界で広く信仰されていると言えど、除夜の鐘だけは日本だけで行われるイベントのようだ。

さて、皆さんは新年を迎える準備は出来ただろうか。来年はどんな年になるか。
それでは良いお年を!

愉快Japanチーム

 

おすすめ記事

Sayonara Tokyo in Wintergarten Berlin Teil 2 Edodaikagura-Künstler Senmaru 仙丸

Sayonara Tokyo im Wintergarten Berlin – Teil 3 – Interview mit dem Yo-Yo-Artist Naoto インタビュー

 Soprano Sänger „Takushi Minagawa“ ganz nah – Vol.1 [ ソプラノシンガー皆川卓志 Vol.1 紆余曲折 ]

 Folge 3 : Die Ausbildung „Rozan“ im Tempel Enryaku-ji zwischen Shiga und Kyoto / 修行 籠山行(Rozangyo) 比叡山延暦寺

 Shigeo Suzuki der Nanbu-Tekki Metallgießer 鈴木成朗  南部鉄器職人

 Tedutsu Hanabi 手筒花火 mit Chiaki Takagi

Yoshimura Akihito Akihito Yoshimura (Töpfer-Leher) 陶芸家

 Chihoco Yanagi – Eine japanische Tänzerin. 日本舞踊家 柳千穂子

Sayonara Tokyo in Wintergarten Berlin Teil 1

 Was ist “Kappa”(河童)?

Kalligraphiekurs in Berlin

 Der Designer Eichi Suzuki der Modemarke “Gorsch” ファッションブランドGorschデザイナー 鈴木 詠一
 Chikara Aoshima – Ein japanischer Schlagzeuger チカラ アオシマ - 日本人ドラマー

 das Interview mit Haruka 遼花 インタビュー

Magic of Life Das Interview mit MAGIC OF LiFE  インタビュー

 YANAKIKU Interview インタビュー

 Mio Yamazaki ミオヤマザキ

Haru from Universe Haru from Universe -LIVE in Berlin- コンサート

 OxT

Tierschutz in Japan / 日本の動物愛護

Japaner und der Alkohol / 日本人と酒

Warum lernt Vietnam Japanisch? ベトナムに空前の日本語ブーム到来

Ihr könntet euch auch dafür interessieren(以下ドイツ語のみ)

Erkältungsmedizin in Japan

Kann man in Japan ohne die App “LINE” überleben?/ 日本人はラインがなければ生きていけないのか?
Eine traurige kleine rassistische Geschichte in Deutschland ドイツでの悲しい差別行為のお話
Kyabakura – Der Club, wo man Nachtschmetterling sehen kann.

Web-Hosting aus der Hölle

Verrücktheit für Markenartikel – eine traurige Geschichte

Kommunikationsschwierigkeiten

Was ist “Kappa”(河童)?

Telefonbetrug in Japan

Arbeito im Irish-Pub

Die kleine Unterschiede – Vol. 6: Tankstelle

Die kleinen Unterschiede – Vol 5: Sauberkeit

Zugfahren in Japan (1 von 2)

Die kleinen Unterschiede – Vol 4: Kundenservice

Architektur Teil 1: Besonderheiten

Die japanische Begrüßung

 

Japanisches BierDie kleinen Unterschiede – Vol. 3: Bier

Konbini 7elevenInside Japan: Konbinis

Die kleinen Unterschiede – Vol. 2: Autobahn

Toilettenregeln Die kleinen Unterschiede – Vol. 1: Toiletten

Hostel in “besonderer” Lage

Konbini 7eleven Sind manche Japaner vielleicht Roboter?

Auf zum Fuji! …ähh auf den Fuji.

Maximale Sicherheitsstufe: Schwimmbad

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.