Am 26.11. LOKA Konzert in Berlin

Die japanische, sich immer entwickelte, Rock-Band LOKA macht am Abend des 26.11. die künstlerische Stadt Berlin heiß. (20 Uhr, Club Marie Antoinette)
Sie haben sich im Jahr 2012 gegründet und bis jetzt 3 Alben veröffentlicht. Sie kommen das erste Mal seit 2 Jahren wieder nach Europa zurück und es gibt insgesamt 10 Konzerte in Frankreich, Deutschland, Holland, Tschechien und Polen. Wer sie noch nicht kennt, kann im unteren Video reinschauen, bzw. hören.

Facebook: https://www.facebook.com/LokaOfficial/

Der Sänger Kihiro wohnt seit 2006 in den USA und trat bis 2010 bei mehr als 500 Konzerten auf, um seine Musik zu verbessern. Im Jahr 2012 hat er mit dem Schlagzeuger Ken‘ichi die Band LOKA gegründet. Seitdem singt er aktiv mit seiner amerikanisierten Stimme. In einem amerikanischen Film „She is just a shadow“ spielte er sogar die Hauptrolle. Die kräftige Musik vom Schlagzeuger Ken’ichi ist in Japan und im Ausland bekannt und beliebt. Er unterstützt deswegen japanische berühmte Musiker. Der Bassist Miro hat 6 Jahre Schlagzeug gespielt und ist danach nach Amerika geflogen, um 2 Jahre Bass zu lernen.

Ihr solltet die Chance nicht verpasst, live ihre Musik zu hören!

Übrigens geben wir im Moment unser Bestes um ein Interview mit ihnen zu ergattern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.