Fuji San

Shizuoka

Position: Fast in der Mitte des Landes
Einwohnerzahl: 3.765.007 (2001)
Fläche: 7.780,42 km²
Ost-West Ausdehnung: 155 km
Nord-Süd Ausdehnung: 118 km
Länge der Küste: 500 km

Klima: Niederschlag / Temperatur

Live Video von Fujiyama in Fujinomiya
Offizielle Seite von Shizuoka (Portuiesisch, Englisch, Koreanisch) :
https://www.pref.shizuoka.jp/a_content/common/language/index.html

 

 

Geschichte:
– Der Begründer des Tokugawa-Shogunats, Ieyasu Tokugawa hatte eine seiner Residenzen in Shizuoka. Sein Grab ist in Kunozan-Toushogu.
– Vertrag von Kanagawa in Shimoda (Matthew C. Perry)

Shizuoka war früher in 3 Areale geteilt – Suruga, Totoumi und Izu. Suruga befand sich in der Mitte, Izu im Osten und Totoumi im Westen. Die Suruga-Bucht ist 2500m tief und sehr reich an Fisch. Nur in der kleinen Stadt Yaizu wurden im Jahr 2003, 21 Tonnen Fisch abgeladen und 14 Tonnen davon waren Bonitos (Gesamtwert von 40 Milliarde Yen = ungefähr 400 Millionen Euro). Besonderen Sorten sind Sakuraebi-Shrimp und Shirasu (junge Sprotten). Shizuokas ist eine sehr abwechslungsreiche Präfektur: Sie  liegt direkt am Ozean, hat den Berg Fuji, viele Seen, Wassefälle und ein warmes Klima. Was man nicht vergessen darf sind die kulinarischen Spezialitäten. Zu denen gehört eine besondere Art von Kügelfisch, Melone, Ebiimo (eine Art von Taro), Wasabi und natürlich der grüne Tee, der 50% von Japans gesamter Produktion ausmacht. Zusammenfassend, ist Shizuoka eine warme, natürliche und leckere Präfektur!

Korrektur-Tee wird leider nicht mehr so viel in Shizuoka hergestellt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.